54l Aquarium

Dieses Becken, was wir heute Vorstellen ist von einem Sohn eines Vereinsmitgliedes. Es ist ein Standard 54l Becken mit den Maßen 60x30x30. Beleuchtet wird es mit jeweils 50 cm LED Leisten; Tageslichtweiß, Tageslichtweiß mit zusätzlichen Roten LED und einer RGB Leiste. Die CO² Dünung erfolgt über einer Bio CO² Anlage, welche einmal im Monat erneuert werden muss.

Im Becken fnden sich folgende Pflanzen;

  • Limnophila sessiliflora
  • Pogostemon quadrifolius
  • Myriophyllum mattogrossense
  • Taxiphyllum sp.
  • Micranthemum sp. "Montecarlo-3"
  • Alternanthera reineckii 'Mini'
  • Utricularia vulgaris
  • Eleocaris pussila

Der Fischbesatz sieht wie Folgt aus;

  • 3x  junge Antennenwels albino
  • 15x Perlhuhnbärbling
  • 20x Neocaridina Garnelen rot

Aquarium des Oktober Beitrages

Wie bereits im Blog erwähnt die Vorstellung des Aquariums um das es im Oktober 2014 ging.

Es handelt sich um ein Becken mit den Maßen 120x60x50 (LxBxH). Das macht ein Volumen von 360l.

Als Bodengrund wurde feiner Sand mit einer Körnung von 0,4-0,8mm verwendet. Auf einen Nährboden wurde verzichtet. Lediglich unter den Pflanzen die ihre Nährstoffe aus dem Bodengrund nehmen wurden Lehmkugeln eingesetzt.

Als Dekoration wurden sog. Drachensteine und Wurzeln verwendet. Drachenstein hat eine zerklüftete, löchrige Oberflächenstruktur und beeinflusst die Wasserwerte nicht.

Beleuchtet wird das Aquarium mittels LED Streifen, welche durch ihrer Abwärme das Becken heizen. An den LEDs führen kleiner Schläuche lang, in dem Aquariumwasser fließt. Dieses nimmt die Abwärme mit und fördert diese direkt ins Aquarium.

Als weitere Technik wird verwendet;

Außenfilter - Eheim prof. 3 600

Skimmer - Eheim Skim

Kühlpumpe – Eheim compact 300

Strömungspumpe – Tunze Nanostream 6015

Beleuchtung – Led Leisten

Controller – TC 420

Netzteil - Meanwhel 240

Kühlung Luft – Phobya Touch + Noisblocker black

CO² - Komplet Anlage von US Aquaristik

5 Digitale Zeitschaltuhren

Brennstuhl Blitzschutz

Das Becken wird als Gesellschaftsbecken mit besonderen Augenmerk auf Pflanzen betrieben.
Daher werden im Becken folgende Arten erfolgreich gepflegt.

Vallisneria spiralis
Limnophila sessiliflora
Rotala rotundifolia
Hygrophila polysperma
Myriophyllum tuberculatum
Pogostemon stellatus
Mayaca fluviatilis
Lomariopsis lineata
Helanthium bolivianum
Echinodorus uruguayensis
Echinodorus x 'Jaguar'
Echinodorus x 'Spidernet'
Pogostemon helferi 
Hygrophila pinnatifida
Eichhornia azurea
Rotala spec. 'grün'
Taxiphyllum spec
Vesicularia ferriei 'Weeping'
Micranthemum sp. "Montecarlo-3"
Fissidens fontanus
Taxiphyllum sp. "Flame Moss"
Korallenmoos
Strinkiemoos
Eleocharis spec. (montevidensis)
Myriophyllum mattogrossense
Vesicularia montagnei
Eleocharis spec. 'mini'
Bacopa australis
Hydrocotyle cf. tripartita
Pogostemon erectus
Hygrophila polysperma sunset
Hygrophila polysperma


Die Dünung der Pflanzen erfolgt täglich mit einen Eisenvolldünger sowie Makro Nährstoffe welche über Dosierpumpen zugeführt werden.


An Fischen leben folgende Arten im Becken.

Rotkopfsalmler
Kaisertetras
Dornaugen
Zwergpanzerwelse
Fächergarnelen
Rote Zwerggarnele
Amano Garnele
Rote Hexenwelse
LG 6
 
Bilder;
 
 

 

 

 

 

 

Kindergarten Aquarium

In der Kindertagesstätte „Wichtelhäusel“ in Deutschneudorf steht ein Aquarium, welches ein Vereinsfreund seit längerer Zeit betreut. Es beinhaltet 300 Liter und ist vor allem mit Guppys, Black Mollys,Platys und Antennenwelsen besetzt. Die Bepflanzung besteht überwiegend aus Wasserkelchen und Vallisnierien. Gefüttert werden die Tiere durch die Kindergärtnerinnen und gesäubert wird das Becken unter den kritischen Blicken der Kinder von einen Vereinsmitglied.

Das Aquarium bekam, seit es dort steht, enorm viel Zuspruch vor allem deswegen, weil es immer einen guten und sauberen Eindruck macht.

 

 

Nano Aquarium

Dieses Becken wurde vom Vereinsfreund Andreas Hegewald eingerichtet. Es ist besetzt mit seiner Zuchtgruppe Perlhuhnbärblinge, welche nach wie vor regelmäßig für Nachwuchs sorgt. An Pflanzen befinden sich vor allem Schwarzwurzel Farn im Becken, umgeben von einigen Moos Sorten.

Wenn man einmal von der Heizung im Winter absieht, ist dieses Becken frei von Technik. Allerdings erfordert der regelmäßige Nachwuchs der Fische eine gute Belüftung.

Dieses Becken war 2011 bei unserer Ausstellung im Haus des Gastes mit dabei.

 

   
© Aquarienverein Seiffen e.V

Zugriffe auf die Seite

Heute5
Insgesamt45606